Qualität und Sicherheit

Hygienic Design

Wo auch immer auf der Welt Lebensmittel hergestellt werden, Qualität ist permanent wichtig. Der Grundstein für Qualität wird in der Prozesstechnik und bei der Verpackung durch fein abgestimmte Produktionsablaufe in hygienisch einwandfreier Umgebung gelegt.

Artikel anzeigen

Qualität zählt

Gesundheitsbewusstsein oder die Regeln religiöser Gemeinschaften erfordern bei manchen Produkten eine genaue Dokumentation der Herstellungsverfahren. Die Produktionssysteme müssen diese Vorschriften berücksichtigen und umsetzen. Durch kontrollierte und dokumentierte Verfahrensweisen erhält jeder Verbraucher genau die Lebensmittelqualität, die zu seinem Leben gehört.

Artikel anzeigen
Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit ein Muss

Die Anforderungen an die Verarbeitung von Lebensmitteln und Getränken in industriell geprägten Strukturen sind klar: Effiziente Produktionsbedingungen bei hohem Produktionsvolumen, ein individueller Automatisierungsgrad gemäß den betrieblichen Rahmenbedingungen und niedrige Lebenszykluskosten für eine schnelle Amortisierung der Anschaffungskosten sind bei jeder Investitionsentscheidung maßgebliche Kriterien.

Artikel anzeigen
Energie- und Ressourceneffizienz

Ressourceneffizient ist unsere Zukunft

Von der Grundversorgung für das tägliche Leben bis hin zum Genuss reicht die Spanne der Aufgaben für die Maschinen zur Produktion von Nahrungsmitteln und Getränken. Dabei geht es um weit mehr als die effiziente Herstellung der weltweit gewünschten Lebensmittel und Genussprodukte. Der sparsame Einsatz von Rohstoffen und Energie sowie umweltschonende Verfahren sind heute Grundvoraussetzungen für alle Produktionsbetriebe.

Artikel anzeigen
Zukunft erleben
Aktive Verpackungen für mehr Lebensmittelsicherheit
 

07.08.2014

Verpackungen schützen Lebensmittel gegen äußere Einwirkungen wie das Übertragen mikrobieller Keime, Beschädigungen durch Druck, Staub oder Eindringen von Feuchtigkeit Doch dieser Schutz ist bisher rein passiv. Moderne Verpackungsmaterialien gehen hier viel weiter – sie greifen „aktiv“ in das physikalisch-biologisch-chemische Geschehen ein.

Artikel anzeigen
Ein sauberes Händchen für unverpackte Lebensmittel
 

10.08.2014

Auch für Roboter hat Hygiene beim Verarbeiten und Verpacken unverpackter Lebensmittel oberste Priorität. Das gilt besonders für die produktberührenden Greifwerkzeuge. Forscher des Fraunhofer IVV zeigten auf der VDMA-Technik-Lounge während der interpack das neueste Konzept eines hochflexiblen Hygienegreifers.

Artikel anzeigen
Hand in Hand mit dem Roboter
 

11.08.2014

Die Stärke des Menschen ist seine Fähigkeit, aufgrund von Wissen und Erfahrung flexibel auf neue Situationen zu reagieren. Roboter punkten dagegen durch Wiederholgenauigkeit, Präzision und Geschwindigkeit. Mit MRK (Mensch-Roboter-Kooperation) will man das Beste aus beiden Welten vereinen. Dabei sollen Roboter nicht mehr den Menschen ersetzen, sondern ihm bei der Arbeit assistieren.

Artikel anzeigen
Höhere Traglast bei höherer Prozessstabilität dank Rotation
 

09.08.2014

Parallelroboter, wie z. B. die weit verbreiteten Deltaroboter, beeindrucken immer wieder durch ihre Schnelligkeit bei Pick&Place-Anwendungen. Doch ihre Leistungsfähigkeit in Bezug auf Schnelligkeit, Traglast und Prozessstabilität lässt sich weiter steigern. Wie, das zeigten die Forscher der TU Dresden auf der VDMA-Technik-Lounge.

Artikel anzeigen
Reinigen, wenn nötig
 

08.08.2014

Automatisiertes Reinigen nach festen Intervallen ist nicht optimal, da das Erreichen eines kritischen „Verschmutzungsgrades“ nicht konstanten Mustern folgt. Intelligente Anlagen, die erkennen, wann eine Reinigung des Systems notwendig ist, bringen mehr Sicherheit und Produktionsvorteile.

Artikel anzeigen
Sicherheit entlang der gesamten Lieferkette
 

06.08.2014

Sicherheit hat viele Gesichter und zieht sich entlang der gesamten Lieferkette, angefangen beim Warenbezug über die Fertigung, Verarbeitung und Logistik bis hin zum Gebrauch der Produkte und Waren. Kunden erwarten von Produkten Qualität, Zuverlässigkeit, Echtheit und Sicherheit – und Hersteller den Schutz ihres geistigen Eigentums gegenüber Produktpiraterie.

Artikel anzeigen
Ansprechpartner

Margret Menzel

Marketing

Tel.: 

+49 69 6603-1897


Fax: 

+49 69 6603-2897


margret.menzel@vdma.org